Aktuelles

Jetzt Partner der Standortmarke werden!

Die Dachmarke Ostbelgien bietet Produzenten, Handwerkern, Dienstleistern, Vereinen, Verbänden, Organisationen oder Einrichtungen die Möglichkeit, unter einem gemeinsamen Dach aufzutreten. Sie schafft Synergien und eine höhere Sichtbarkeit für die einzelnen Akteure und den Standort insgesamt. So zeigen Sie aller Welt, dass Sie sich mit Ihrer Heimat verbunden fühlen und sich für den Standort einsetzen.

Hier erfahren Sie, was Ihnen das bringt und wie das geht.

Was bietet Ihnen das Standortzeichen?

Die Marke Ostbelgien gibt unseren regionalen Trümpfen einen Wiedererkennungswert, ganz nach dem Motto „wo Ostbelgien drauf steht, ist auch Ostbelgien drin“. Indem Sie das Standortzeichen verwenden, zeigen Sie, dass Sie die Werte unserer Region leben.

Zudem profitieren Sie auch vom positiven Image, das von anderen ostbelgischen Betrieben und Vereinen aufgebaut wurde, denn nicht wenige genießen gerade durch ihr typisch ostbelgisches Wesen einen exzellenten Ruf.

"Das Standortzeichen soll den ostbelgischen Betrieben und Vereinen ermöglichen, eine Bekanntheit und Vermarktung zu erreichen, die jeder für sich alleine nicht erlangen könnte." Markenmanagerin Pascale Müllender vom ostbelgischen Ministerium

Ganz konkret bietet die Marke:

  • Eine klare Kennzeichnung der Herkunft.
  • Auf der Standortwebsite werden Sie unter den Markenpartnern mit Ihrer Tätigkeitsbeschreibung, Standortbotschaft und dem Link zu Ihrer Website aufgeführt.
  • Sie werden Teil einer Gemeinschaft von Ostbelgien-Markenpartnern. So werden Sie dazu eingeladen, Vertreter zum jährlichen Netzwerktreffen der Markenfamilie zu entsenden.
  • Eine bessere Sichtbarkeit Ostbelgiens als attraktiver Standort für Fach- und Führungskräfte, Investitionen, kreative Köpfen und sportlich Interessierte.  

Wie können Sie Markenpartner werden?

Unter der Rubrik „Partner werden“ einfach das Onlineformular ausfüllen. Mit dem Versand geht der Nutzungsantrag bei der Markenführung ein.

Wenn alle Angaben vollständig sind, lassen wir Ihnen das Standortzeichen, das Ostbelgien-Brandbook und einer Kopie der Nutzungsvereinbarung zukommen.

Wer kann Markenpartner werden?

Alle Unternehmen und Vereine mit Sitz in einer der neun Gemeinden des deutschen Sprachgebietes und die der neun angrenzenden französischsprachigen Gemeinden können das Standortzeichen beantragen. Konkret bietet die Marke folgenden Akteuren eine höhere Sichtbarkeit:

  • Produzenten
  • Handwerkern
  • Dienstleistern
  • Vereinen
  • Verbänden
  • Organisationen
  • Einrichtungen